Inboundaktion und Gastelternfeedback

3.11.2018

Am Samstag, den 03.11.18, trafen wir uns mit den Austauschschülern und Gasteltern um14 Uhr an der VHS Kaltenkirchen. Nachdem alle Austauschschüler und Rotexer angekommen waren und ihre mitgebrachten Speisen für das spätere Buffet abgegeben hatten, sorgten wir, als Rotexer, dafür, dass sich alle Autauschschüler einmal bei uns meldeten um zu gucken, ob wir auch wirklich vollständig waren. Danach fuhren wir alle in Fahrgemeinschaften, was nur möglich war, dank einiger engagierte Eltern und Rotexer – vielen Dank hierfür, zum Bowlen nach Henstedt-Ulzburg. Bevor das Bowling losging, gab es noch ein Feedback an die Austauschschüler, von den beiden vorherigen Treffen und ebenso ein Feedback von den Austauschschülern bezüglich der Organisation der Treffen. Die Gruppen für das Bowing wurden von uns Rotexern eingeteilt, um die Gruppen ein bisschen zu durchmischen und so Gruppen in den jeweils Ländersprachen zu verhindern, denn das deutsch Lernen ist ein wichtiger Bestandteil während des Auslandsjahres. Alle hatten sehr viel Spaß und haben sich sichtlich gefreut sich wiedersehen zu können. Um 17 Uhr erwartete uns bereits ein leckeres, vielfältiges Buffet, mit Speisen aus aller Welt, die von den Austauschschülern vorbereitet wurden, in der VHS Kaltenkirchen, weswegen wir uns nach zwei Runden bowlen auch schon bald wieder auf den Rückweg machen mussten. Die Gasteltern blieben, während ihr Gastkinder das Bowlen genießen konnten in Kaltenkirchen in der VHS und hatten dort ihr Gastelternfeedback. Wieder fanden alle Austauschschüler eine Mitfahrgelegenheit bei Gasteltern oder Rotexern, sodass wir schließlich alle wieder gut an der VHS in Kaltenkirchen ankamen. Leider mussten jedoch einige Rotexer uns nach dem Bowlen bereits verlassen, da sie sich auf den Rückweg machen mussten. Nach dem Eintreffen der Gasteltern, wurde in einem Raum der VHS noch ein Gruppenbild von den Austauschschülern, Gasteltern und Rotexern gemacht. Woraufhin auch das Buffet endlich eröffnet wurde, dass jedem die Gelegenheit gab Lebensmittel aus aller Welt zu probieren. Nach dem Buffet löste sich die Veranstaltung dann langsam auf. Es wurde noch geholfen abzuräumen und sauber zu machen und gegen 19.00 Uhr war das Treffen beendet. Die Austauschschüler zeigten sowohl am Bowling als auch am Buffet große Begeisterung und hatten gemeinsam einen Menge Spaß. Bericht von Nine K.